Skip to main content

Wasserstaubsauger Test 2017 – die besten Wassersauger im Vergleich

Sie möchten sich einen Wasserstaubsauger kaufen, wissen allerdings nicht worauf Sie beim Kauf achten sollten? Sie hätten gerne mehr Hintergrundinformationen über diese Art von Sauger?

Kein Problem!

Auf dieser Seiten möchten wir Ihnen die beliebtesten und besten Wasserstaubsauger, also Staubsauger mit einem Wasserfilter, vorstellen und Ihnen zeigen, worauf Sie beim Kauf eines solchen Modells achten müssen. Wasserstaubsauger haben eine Reihe von Vorteile, welche wir Ihnen in diesem Ratgeber näher bringen möchten. Allerdings vernachlässigen wir auch nicht die Nachteile und zeigen Ihnen diese ebenfalls.

Wasserstaubsauger Test – die beliebtesten und besten Waschsauger im Vergleich

In der folgenden Vergleichstabelle können Sie die beliebtesten und besten Wasserstaubsauger miteinander vergleichen und sich danach die einzelnen Testberichte näher durchlesen. In der Tabelle finden Sie lediglich die Modelle, die bereits zahlreiche Kunden zufrieden gemacht und überzeugt haben.

1
Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger
Modell Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger
Bewertung
Preis

232,98 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot *

Übersicht: Alle getesteten Wasserstaubsauger im Detail

Der Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger gehört zu den beliebtesten Wassersaugern auf dem Markt und kann darüber hinaus auch als herkömmlicher Sauger mit Beutel eingesetzt werden. Dieser Waschsauger eignet sich besonders für Haushalte mit vielen Tierhaaren.

Sie sind auf der Suche nach einem flexiblen Waschsauger, der darüber hinaus auch als gewöhnlicher Sauger eingesetzt werden kann? Dann ist der Thomas Waschsauger perfekt für Sie geeignet!

Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger

232,98 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot *

Ratgeber: Worauf sollte ich beim Kauf eines Wasserstaubsaugers achten?

In unserem Ratgeber informieren wir Sie umfangreich zum Thema Wasserstaubsauger und zeigen Ihnen alles, was Sie über einen solchen Staubsauger wissen möchten. Zum Schluss nennen wir Ihnen die wichtigsten Vorteile und Nachteile eines Wasserstaubsaugers.

Wasserstaubsauger – Wie funktioniert das eigentlich?

Im Prinzip ist ein Wasserstaubsauger ein Staubsauger mit Wasserfilterung, welche den Dreck aufnimmt und im Wasser bindet. Dies hat eine Reihe von Vorteilen, welche bei einem herkömmlichen Bodenstaubsauger nicht existieren. Zum einen ist es so, dass durch das Saugen mit Wasser ein Teil vom Putzen entfällt, da der Staubsauger auch den Boden nass reinigen kann, wodurch zahlreiche Haare oder auch Staub problemlos aufgesaugt werden kann.

Zum anderen wird der aufgenommene Schmutz durch den eingebauten Wasserfilter wesentlich besser aufgenommen und somit gebunden. Dies verhindert, dass die Pollen im Staub wieder zurück in die Luft gewirbelt werden, wodurch Allergiker besonders geschützt sind. Jedoch ist auch das Reinigungsergebnis bei vielen Modellen etwas besser als bei herkömmlichen Bodenstaubsaugern.

Wasserstaubsauger gehören zu den Bodenstaubsaugern ohne Beutel, wodurch Sie sich also auch den nervigen Kauf von zusätzlichen Staub-Beuteln sparen können. Unser beliebtes Produkt hat den unschlagbaren Vorteil, dass er sogar in 3 unterschiedlichen Modi betrieben werden kann, nämlich einmal mit Beutel, einmal ohne Beutel oder eben im Wasser-Modus, also als Staubsauger mit Wasserfilter, was ihn unglaublich flexibel macht.

Gerade für Haustierbesitzer kann sich die Anschaffung eines Wasserstaubsaugers durchaus lohnen, da Hunde-, oder Katzenhaare von herkömmlichen Bodenstaubsaugern oft nur sehr schwer aufgesaugt werden. Ein Staubsauger mit Wasserfilter kann diese Haare einfach aufnehmen und im Wasser binden, wodurch sie garantiert nicht mehr in den Raum zurück gelangen. Gleichzeitig entfällt der leicht muffige Geruch, der von einigen Bodenstaubsaugern beim Saugen ausgeht, da auch der Geruch im Wasser gebunden wird.

Sind Wasserstaubsauger für Allergiker geeignet?

Ein Hauptgrund für die Anschaffung eines Wasserstaubsaugers kann mit großer Wahrscheinlichkeit eine Allergie, beispielsweise gegen Pollen oder sogar gegen Hausstaub sein. Allergiker bekommen bei vielen Staubsaugern trotz eingebautem Filter immer wieder Probleme, da der Staub entweder beim Entleeren oder sogar während des Saugens durch Luftströme aufgewirbelt wird und somit auch in die Nase gelangen kann, wo die allergische Reaktion ausgelöst werden kann.

Bei einem Staubsauger mit Wasserfilter entfällt dieses Problem, da der Staub, wie bereits erwähnt, sofort im Wasser gebunden wird und somit nicht mehr an die Luft zurück gelangen kann. Auch bei der Reinigung des Behälters eines Wasserstaubsaugers, bleiben Pollen oder andere Allergene im restlichen Wasser gelöst, wodurch sie keine allergische Reaktion auslösen können.

Leiden Sie also an einer Allergie gegen Hausstaub, dann sollten Sie es unbedingt in Betracht ziehen, sich einen solchen Staubsauger mit Wasserfilter anzueignen, da Sie sich damit eine Menge Ärger sparen können. Auch für Nicht-Allergiker kann die Anschaffung eines Wasserstaubsaugers positive Folgen haben, da aufgewirbelter Staub auch immer eine Belastung für den eigenen Körper darstellt.

Neben den zahlreichen eben genannten Vorteilen, besitzen Staubsauger mit Wasserfilter auch einige Nachteile, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Einer der größten Nachteile ist sicherlich die aufwendigere Reinigung des Wasserbehälters. Diese kann von Modell zu Modell unterschiedlich sein, in der Regel jedoch etwas aufwendiger als bei herkömmlichen Bodenstaubsaugern. Wer also für seine Gesundheit sorgen möchte, muss diese Reinigung in Kauf nehmen. In unserem Bericht sind wir näher darauf eingegangen.

Preislich liegen Wasserstaubsauger über dem Durchschnitt von herkömmlichen Bodenstaubsaugern, was aber durch die zusätzlichen Funktionen auch durchaus berechtigt ist. Der Lieferumfang ist bei vielen Wasserstaubsaugern gleich, wenn nicht sogar noch größer als bei einem normalen Staubsauger.

Vor- und Nachteile von Waschsaugern:

Vorteile

  • für Allergiker besonders gut geeignet
  • Nasssaugen von Flüssigkeiten und Schmutz
  • sehr gutes Saugergebnis
  • für Haustierbesitzer gut geeignet
  • flexibel einsetzbar

Nachteile

  • aufwendigere Reinigung des Geräts
  • etwas höherer Anschaffungspreis
  • viele kleinere Zubehörteile
  • unhandlicher als normale Sauger
  • höhere Lautstärke

Anhand folgender Merkmale können Sie einen Wasserstaubsauger beurteilen

Preis

Ein Wasserstaubsauger ist wesentlich umfangreicher als ein herkömmlicher Bodenstaubsauger und deshalb auch leicht teurer als ein solcher. Sofern Sie sich einen qualitativ hochwertigen Wasserstaubsauger zulegen möchten, sollten Sie unbedingt bereit sein, 200 € oder mehr dafür zu investieren. In unserem umfangreichen Vergelich konnten wir kein Modell finden, welches unter 200€ lag und bei den Kunden wirklich überzeugte.

Funktionen und Umfang

Ein guter Wasserstaubsauger zeichnet sich durch einen großen Umfang an Zubehör aus und besitzt in der Regel viele Funktionen. Das beliebteste Modell kann neben dem Nasssaugen auch im Normalbetrieb einmal mit und einmal ohne Beutel betrieben werden und besitzt zahlreiche Zubehörteile, die ihn sehr flexibel werden lassen.

Durch die vielen unterschiedlichen Bürsten und Düsen kann der Wasserstaubsauger in fast allen Situationen überzeugen. Sollten Sie also bereit sein, 200€ für einen solchen Wasserstaubsauger zu investieren, dann sollten Sie auch diese Funktionalität erwarten können.

Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte

Bevor Sie sich für einen neuen Wasserstaubsauger entscheiden, sollten Sie unbedingt die zahlreich vorhandenen Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte, beispielsweise in unserem Partner-Shop Amazon durchlesen. Diese geben Ihnen nicht nur einen guten Überblick über die Funktionen des jeweiligen Wasserstaubsaugers, sondern zeigen auch gut dessen Stärken und Schwächen auf. Viele Kunden berichten dort, wie sich der Wasserstaubsauger in der Praxis schlägt – teilweise sogar mit Bildern und Videos.